WillkommenZur PersonMethodenAngebotKontaktVernetzung
     
  Methoden  
     
 

Was ist Systemische Psychotherapie?                                     

  • Systemische Therapie ist ein vom Bundesministerium für Gesundheit anerkanntes eigenständiges therapeutisches Verfahren, arbeitet vor allem ressourcen- und lösungsorientiert und kann tendenziell als Kurzzeittherapie eingesetzt werden.
  • Ausgangspunkt für den therapeutischen Prozess ist das Anliegen der Klienten. Das Ende einer erfolgreichen Therapie ist die professionelle Arbeit der Therapeutin, die Beziehung zwischen Klienten und Therapeutin und die Bereitschaft der Klienten, sich auf Ungewohntes einzulassen.

Wann hilft Psychotherapie?

  • Krisen oder belastenden Lebenssituationen
  • Ängsten, Phobien oder Panikattacken
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Depressionen
  • Essstörungen
  • Traumatischen Erlebnissen
  • Psychotischen Erkrankungen
  • Familienkonflikten
  • Verhaltensauffälligkeiten und Zwängen
  • Partnerschaftsprobleme
  • Mobbing am Arbeitsplatz
  •  
      Webdesign: Kohlhuber & Paschinger Impressum